· 

Mein Jahresbeginn - meine Ziele

Neues Jahr, neue Ziele? – meine ersten Wochen im neuen Jahr.

 

Kaum ist das neue Jahr da, schon hat man viele Vorsätze. Geht es euch auch so?

Ich bin ganz motiviert in das neue Jahr gestartet.

Den ersten Januar haben wir noch entspannt. Ab dem zweiten ging es dann wieder los mit Sport und gesunder Ernährung, aber auch mit Arbeit. Ende letzten Jahres habe ich es einfach nur schleifen lassen. Kurz vor Weihnachten macht es dann auch keinen Sinn mehr die Zügel anzuziehen oder wie seht Ihr das?

 

Also gesagt, getan. Die ersten Sporteinheiten liefen so lala. So richtig wollte es nicht flutschen. Trotz meiner guten Freundin Jessi, die mich ein paar Einheiten begleitet hat, kam einfach nicht diese Power zustande. Keine Ahnung. In Bezug auf das Essen kein Problem. Das Bedürfnis nach Rohkost und gesundem Essen stellt sich langsam ein.

Auf Arbeit geht es weiterhin sehr stressig zu. Das bedeutet im Moment auch viele Überstunden und weniger Freizeit für mich. Diese Zeit fehlt mir einfach für andere Dinge. Viele Sachen gehen im Moment leider unter. Ich denke, dass das mitunter auch ein Grund ist, dass ich nicht in Schwung komme.

Ich kann mich nicht richtig erholen und abschalten.


Etwas Positives habe ich zu berichten. Mein Treffen mit meiner Professorin ist richtig gut verlaufen. Mein Thema für die Bachelorarbeit steht. Ich kann nächste Woche Unterschriften sammeln und sie dann anmelden.

Sobald ich meine Arbeit angemeldet habe, werde ich auf jeden Fall nicht mehr so viele Überstunden machen und mich der Uni widmen. Drei Monate habe ich dann Zeit, die Facharbeit zu verfassen. Ich freue mich schon darauf, wenn es vorbei ist. Im Moment bin ich wirklich positiv gestimmt und denke über einen Master nach. Diesen würde ich dann allerdings als Teilzeitstudent absolvieren. Warum also nicht? Es spricht nichts dagegen, erst mal.

 

Mit Freuden habe ich letzte Woche auch den Podcast von Madame Moneypenny verfolgt. In diesem ging es um richtiges Ziele setzen. Dadurch, dass man sich ja in der Regel im neuen Jahr neue Ziele setzt, war das natürlich der perfekte Input für mich.
Ich habe festgestellt, das ich die letzten Jahre ziemlich wenig auf feste Ziele hingearbeitet habe. Ich bin auch ein wenig von mir selber enttäuscht, dass ich mich lange Zeit so hab treiben lassen. Theoretisch könnte ich mit Vielem schon längst fertig sein. Studium, Schreiben, Blog etc. um einige Beispiele zu nennen. Natürlich war das auch keine verschwendete Zeit. Ich habe Lebenserfahrung gesammelt und bin reifer geworden.
Trotzdem finde ich es schade, dass ich erst so spät so viele Themen entdeckt habe, die mich interessieren.

In meiner Freundin Jessi habe ich meinen Zielbuddy gefunden. Das Jahr 2019 ist so ziemlich durchgeplant und die Ziele stehen fest. Natürlich gehören der Sport, die Ernährung und mein Bachelorabschluss unter anderem auch dazu.
Die nächste Zeit wird hart werden, aber ich freue mich auch darauf. Mit Disziplin und Organisation bekomme ich das schon hin. Und wer weiß schon, was im Lauf des Jahres alles so passieren wird. Ich habe mir viel vorgenommen.

 

Heute stand auch wieder eine halbe Stunde Sport auf dem Programm. So richtig Lust hatte ich nicht. Aber ich dachte mir ich gehe mal laufen.

Kaum bin ich zur Tür raus, merke ich, dass es regnet. Yeah, perfektes Wetter. Momentan scheint es sowieso ständig zu regnen.
Allerdings habe ich mich davon nicht beirren lassen, sondern bin fleißig meine Kilometer durchgelaufen. Langsam aber stetig. Hauptsache durchgehalten. Ich habe auch festgestellt, dass ich, in den letzten Wochen, wahnsinnig ungelenkig geworden bin. Vielleicht, weil mein Körper wieder eingelagert hat und zu wenig Bewegung hatte? Das muss sich auf jeden Fall wieder ändern. Das geht gar nicht!

 

Wie sieht es denn bei euch aus, habt Ihr euch Ziele gesetzt? Neujahrsvorsätze?

Haltet Ihr euch daran oder seid Ihr schon wieder davon abgekommen?

Gerne könnt Ihr mir dazu schreiben, ich würde mich freuen von Euch zu lesen.

 

 

Eure Lunatic-Laura 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jerome (Montag, 28 Januar 2019 08:50)

    "Trotzdem finde ich es schade, dass ich erst so spät so viele Themen entdeckt habe, die mich interessieren."
    Das kenn ich auch...